Forschendes Lernen

Von der Theorie zum Beweis

http://dx.doi.org/10.5445/DIVA/2018-656

Sollte der Einstieg ins eigenständige forschende Lernen als allzu große Hürde erscheinen, können Studierende zunächst an Aufgaben lernen, die ihr Verständnis für die Forschung verbessern. Eine gute Methode ist die Argumentation, die durch Bezug auf wissenschaftliche Erkenntnisse und Logik zu entwickeln ist.

Als didaktische Methode ist das Argumentieren in folgendem Buch dargestellt:

Kuhn, D. (2018). Buildung Our Best Future. Thinking Critically About Ourselves and Our World.Wessex Press.

Empfehlenswert ist auch:

Osborne, J. (2010). Arguing to learn in science: The role of collaborative, critical discourse. Science, 328(5977), 463-466.

Auf Deutsch:

Andreas Hirsch-Weber, Ines Langemeyer, Stefan Scherer (2020)

Akademische Lehr- und Lernformen im Gymnasium. Leitfaden zur Verbesserung des Übergangs Gymnasium – Universität unter besonderer Berücksichtigung der Exzellenzförderung. Mit Beiträgen von Marion Bodemann, Hendrik Hiss, Tobias Markowitsch und Christoph Sauer. Beltz Verlag.